Villars

Branche: 
Lebensmittel
Besitzer: 
Groupe Saparind Bongrain (F)
Besitzland: 
Frankreich
Unternehmen: 
Villars Maître Chocolatier S.A
Route de la Fonderie 18
CH
1701
Fribourg
+41 (0)26 426 65 00
info@villars.com
Slogan: 
Pure Swiss Chocolate.
Markengeschichte: 

22. Mai 1901: Gründung der Schokoladenfabrik Villars durch Herrn Wilhelm Kaiser.

1904: Villars entwickelt sich dank ihrer hochwertigen Qualität und gewinnt verschiedene Auszeichnungen. Villars Produkte werden von mehreren Königshöfen auserwählt, deren exklusiver Schokoladenlieferant sie ist.

1935: Villars errichtet eine Kaffeerösterei. Noch im selben Jahr erfindet Herr Kaiser die erste Schokoladentafel mit Likör. Dies ist die Geburt der  „Larmes de Kirsch“.

1969: Übernahme und Integration von Perrier SA, Chavannes. Villars erwirbt mit den berühmten Schokoladen-Köpfen ein marktführendes Produkt auf dem Schweizer Markt.

1977: Villars übernimmt die Kaffeeröstereien  „Kaiser AG“  für die deutsche Schweiz,  „Caffè la Ticinese“ für die italienische Schweiz und „Sogura“ für den Zuckersektor.

1992: Die „Negerköpfe“ wechseln den Namen. Villars beschliesst, diese in die berühmten “Schoko-Köpfe” umzutaufen.

1995: Aufkauf durch die französische Gesellschaft „Bongrain“. Die neue Direktion setzt alles daran, Villars ein neues Markenimage zu verleihen, indem sie das Logo verändert und die Qualität durch die Entwicklung neuer Produkte und Dekorationen verbessert.

2001: Swiss Marketing Trophy 2001. Erster Preis dank des Petit Perriers.

2006: Der Schokoladenriegel  „Zartbitter mit Kaffeesplittern“ wurde mit der Goldmedaille im Rahmen des 7.  Quality Trophy Prize  in der Süssigkeiten,- und Dessertproduktion durch die französische Zeitschrift „Cuisine et Vins de France” ausgezeichnet.

2007: Einführung der besonders frischen Schokoladenbonbons mit Gruyère-Creme. Diese von Hand gemachten Schokoladenbonbons sind von unvergleichlicher Leichtigkeit und Frische.

2008: Villars führt die Coupole-Dose ein. Eine Schokolade nach altem Rezept gemäss der reinsten Schweizer Tradition in einer eleganten Metallschatulle, die der Kuppel des Bundeshauses ihre Huldigung erweist und die alle Kantonswappen versammelt.

2009: Villars Maître Chocolatier lanciert mit Cremo die authentische Schweizer Trinkschokolade mit leckerem Schokoladen,- und Milchgeschmack. Cremig, samtig und trinkfertig wird sie mit richtiger Schokolade und nicht, wie die meisten Schokoladengetränke, mit Kakaopulver,  hergestellt.

Quelle: www.villars.com

 

Gründer: 
Wilhelm Kaiser
Gründungsjahr: 
1901
Produkte: 
Schokolade, Lebensmittel, Nahrungsmittel, Essen, Süssigkeiten
Besuchsangebot: 

Schokolade Villars Fabrikladen
Fribourg

Attraktion: 
Laden