Empa

Branche: 
Öffentliche Verwaltung / Staatsbetrieb
Besitzer: 
Schweizerische Eidgenossenschaft
Besitzland: 
Schweiz
Unternehmen: 
Empa
Überlandstrasse 129
CH
8600
Dübendorf
+41 (0)58 765 11 11
contact@empa.ch
Slogan: 
Materials science & technology.
Markengeschichte: 

1880 begann die Geschichte der Empa als "Anstalt für die Prüfung von Baumaterialien" im Kellergeschoss des Polytechnikums (heute ETH). Die Unternehmung hatte in den ersten Jahren v.a. mit der Prüfung von Bau- und Konstruktionsmaterialien für die Landesausstellung 1883 zu tun.

Die Anstalt entwickelte sich in den folgenden Jahren zur universalen Prüfstelle für das Bauwesen und den Maschinenbau. 1828 wir die Eidgenössische Prüfanstalt für Brennstoffe integriert, 1937 kommt die Textilkontrollstelle "Schweizerische Versuchsanstalt St. Gallen" hinzu.

1938 erhält die Empa ihren heutigen Namen. Es ist die Kurzform von "Eidgenössischer Materialprüfungs- und Versuchsanstalt für Industrie, Bauwesen und Gewerbe". 1988 wird die Empa zur "Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt".

2010 fokusiert sich die Empa auf fünf Hauptforschungsfelder.

2015 wird "move" vorgestellt: eine Demonstrations- und Technologietransferplattform. 

Ab Juni 2022 ist Tanja Zimmermann neue Direktorin der Empa. 

Quelle: www.empa.ch

Gründungsjahr: 
1880
Produkte: 
Materialprüfung, Materialerforschung, Forschung, Technologie, staatliche Unternehmen