Bucher

Branche: 
Industrie / Technologie
Besitzer: 
Streubesitz
Besitzland: 
Schweiz
Unternehmen: 
Bucher Industries AG
Murzlenstrasse 80
CH
8166
Niederweningen
+41 (0)43 815 80 80
info@bucherind.ch
Slogan: 
Simply great machines.
Markengeschichte: 

Heinrich Bucher betreibt ab 1807 die Schmiede in der Murzeln in Niederweningen. Ab 1853, ausgestattet mit einem Wasserwerk, das Blasebalg und Schmiedehammer antreibt, werden landwirtschaftliche Geräte hergestellt.

1874 wird ein Handelsregistereintrag mit dem Vermerk \"mechanische Werkstätte, Fabrikation von mechanischen Bestandteilen landwirtschaftlicher Maschinen\" gemacht.

Ab 1890 vertreibt Bucher auch ausländische Produkte, bspw. Mc Cormick-Produkte aus den USA, aus Deutschland Gabelheuwender.

1923 wird eine Bucher-Fabrik in Griessen, Deutschland, in Betrieb genommen.

1946 beteiligt sich das Unternehmen am französischen Landmaschinenhersteller Kuhn.

1951 geschieht die Umwandlung zur Aktiengesellschaft unter dem Namen Bucher-Guyer AG.

1984 wird die Bucher Holding AG gegründet. 1986 erfolgt die Publikumsöffnung und Börsenkotierung der Inhaberaktien Bucher Holding.

1986-2004 übernimmt die Bucher Holding diverse Unternehmen: CMMC, Huard, Audureau, Nodet, Knight und Metasa. 1989 wird die Laeis GmbH eingegliedert.

1991 wird die Kehrmaschinen- und Schneefräsengeschäfts von Rolba übernommen.

Weitere Übernahmen, die bis 1997 folgen sind diejenigen von Schörling, Hidroirma, Beringer Hydraulik und Hydrotechnik Frutigen.

1996 werden die Geschäftsbereiche divisionalisiert in Landtechnik (Kuhn Group), Fahrzeuge (Bucher Municipal), Nahrungsmitteltechnik (Bucher Process), Hydraulikkomponenten (Bucher Hydraulics) und Maschinen (Laeis-Bucher). Als weiteres Kerngeschäft tritt die Embart Glass auf, die 1998 übernommen wird.

Im Jahr 2000 wird die Bucher Holding AG zu Bucher Industries AG.

2002 wird Philip Mosimann Vorsitzender der Konzernleitung. Die Bucher Industrie AG beschäftigt zu dieser Zeit rund 6'000 Mitarbeitende

2005 übernimmt Bucher das Kehrfahrzeuggeschäft von Johnston Sweepers in Grossbrittannien. 

2013 wird die Aktienmehrheit von der Jetter AG übernommen. 

Im Jahr 2021 übernimmt Bucher die Lenze Mobile Drives in Romanshorn. Lenze ist ein Pionier in der Leistungselektronik. 

Quelle: www.bucherindustries.com

Gründer: 
Heinrich Bucher
Gründungsjahr: 
1807
Produkte: 
Maschinenbau, Fahrzeugbau (Kuhn Group: Landmaschinen, Bucher Municipal: Kommunalfahrzeuge, Bucher Hydraulics: kundenspezifische Problemlösungen in Mobil- und Industriehydraulik, Emhart Glass: Technologien für Glasbehälterindustrie, Bucher Specials: Maschinen und Geräte zur Weinherstellung, Fruchtsaftherstellung, Trocknung von Lebensmitteln und Entwässerung von kommunalen und industriellen schlämmen, sowie Handelsgeschäft mit Traktoren und Landmaschinen, Maschinen, Technik, Landwirtschaft