David gegen Goliath

Mittwoch, 8. Mai 2019

Der Deutsche Milliardenkonzern Storck KG verliert den Markenstreit gegen die Häberli Fruchtpflanzen AG. Grund des Konflikts war der Name „Merci“, den die Häberli AG ihrer neuen Erdbeersorte gab. Wegen der möglichen Verwechslungsgefahr fordert die Storck AG, die seit 50 Jahren unter der Wortmarke „merci“ die berühmten Schokoladenstäbchen produziert, den Rückzug der Erdbeermarke.

Der Thurgauer Früchteproduzent liess sich auf den Gerichtsprozess ein und stand dem Deutschen Süssigkeiten-Gigant schliesslich vor Bundesgericht gegenüber. Die Verwechslungsgefahr zwischen Schokoladenprodukt und Pflanze wurde von den Richtern gering gesprochen und die Anklage der Storck KG abgelehnt.

 

Quellen: 

Schweizer Bauer 

SRF Schweizer Fernsehen