Rhäzünser

Branche: 
Getränke / Brauereien / Weinkellereien
Besitzer: 
Carlsberg, DK
Besitzland: 
Denmark
Unternehmen: 
Mineralquelle Rhäzüns
Theophil-Roniger-Strasse
CH
4310
Rheinfelden
+41 (0) 848 125 000
Slogan: 
Natürlich gsünser.
Markenattribute: 
Quellwasser aus den Bündner Bergen, erfrischend
Markengeschichte: 

1848 fasst Dr. Med. Vieli die Quelle in Rhäzüns.

1892 wird die Rhätische Heilquellen AG gegründet.

Die Familie Maron-Capra übernimmt 1927 die Firma und präsentiert das Rhätisana Citro.

1933 wird die Firma zur \"Vereinigte Mineralquellen Rhäzüns und Rothenbrunnen AG\". Die Firma übersteht die ersten Kriegsjahre nicht und wird liquidiert.

Die \"Passugger Heilquellen AG\" kauft 1941 aus der Konkursmasse die Nutzungsrechte.

1995 wird ein Abfüllvertrag mit Coop für deren Eigenmarke \"Swiss Alpina\" gezeichnet. Dieses Mineralwasser wird an der Rothenquelle abgefüllt.

1998 übernimmt Feldschlösschen die Mehrheit, 2000 das gesamte Aktienpaket der Quellenbetreiber. Seit 2004 werden laufend neue Geschmacksrichtungen des gesüssten Wassers unter dem Namen \"Rhäzünser Plus\" vorgestellt.

2005 kauft eine einheimische Investorengruppe die Marken \"Passugger\" und \"Allegra\" von Feldschlösschen und produziert diese eigenen Mineralwasser mit der Firma \"Allegra Passugger Mineralquellen AG\". Die weiteren Quellen und Produkte bleiben in der Hand der Feldschlösschengruppe, welche mittlerweile zu Carlsberg gehört.

(Quelle: www.rhaezuenser.ch)

Gründer: 
Dr. med. Vieli
Gründungsjahr: 
1848
Produkte: 
Getränk, Getränke, Wasser, Mineralquellen, Mineralwasser, Mineralwassergetränke