Hostpoint

Branche: 
Dienstleistungen
Besitzer: 
Privatbesitz
Besitzland: 
Schweiz
Unternehmen: 
Hostpoint AG
St. Dionysstrasse 31
Postfach
CH
8640
Rapperswil-Jona
+41 55 220 63 10
info@hostpoint.ch
Slogan: 
The data residence.
Markengeschichte: 

Die Geschäftsidee von Hostpoint im Jahr 2001 war es, Speicherplatz für Webseiten anzubieten, den sich jeder leisten kann. Damals war die Idee revolutionär. Das Internet war noch kein Massenmedium und um seinen Internetauftritt online zu schalten, mussten Server gemietet und die Daten mühsam übertragen werden. Die Firmengründer Sandro Bertschinger, Markus Gebert und Claudius Röllin wollten dies ändern und gründeten Hostpoint. Sie vermieteten Speicherplatz für Webseiten, entwickelten eine anwenderfreundliche Serversoftware zur Seitenverwaltung und betreuten ihre Kunden. Die Idee überzeugte: Nach nur einem Jahr betreute Hostpoint 1'000 Webseiten und musste seine ersten Mitarbeiter einstellen.

Seiner Idee ist Hostpoint seither immer treu geblieben. Im Jahr 2004 führt Hostpoint das Content-Management-System web-o-mat ein, mit dem selbst Laien schnell und einfach eine professionelle Webseite gestalten und online schalten können. Im Jahr 2005 wird das Unternehmen zur Aktiengesellschaft und neu auch zur weltweiten Registrierungsstelle für Internetadressen. 2007 führt Hostpoint eine selbst entwickelte Serversoftware ein. Mittlerweile ist das Unternehmen der grösste Schweizer Webhosting Provider und inzwischen auch in Österreich aktiv. Mit 30 Mitarbeitern betreut Hostpoint in Rapperswil-Jona 130'000 Webseiten und 150'000 Internetadressen (Stand: Mai 2011) und wies im Rekordjahr 2011 einen Umsatz von 8,5 Millionen Franken aus.

Zu den Kunden von Hostpoint gehören bekannte Firmen wie die Schweizerische Post, Migros oder Hero und illustre Persönlichkeiten wie Alex Frei oder Chris von Rohr. Das Fundament von Hostpoint sind jedoch kleine und mittlere Firmen sowie Privatpersonen. Jahr für Jahr investiert das Unternehmen Millionen in seine Infrastruktur und entwickelt seine Serversoftware laufend weiter. Alle Daten werden einmal täglich auf zwei unabhängigen Systemen in zwei getrennten Räumen gesichert. Die Hostpoint-Server stehen im Interxion-Datacenter in Glattbrugg, dem auch Schweizer Banken ihre Informationen anvertrauen. Hostpoint setzt auf leistungsfähige Programme, die intuitiv zu bedienen sind – so etwa das webbasierte Control Panel, mit dem die Hostpoint-Kunden Internetadressen, Webserver, Mailkonten, Datenbanken und Applikationen selbst verwalten können.

Quelle: www.hostpoint.ch

Gründer: 
Sandro Bertschinger, Markus Gebert, Claudius Röllin
Gründungsjahr: 
2001
Produkte: 
Online Dienste, Internet, Webseiten, Kommunikation, Dienstleistungen rund um das Hosting von Webseiten und Applikationen